Aktuelles

Hinter der Abkürzung QA verbirgt sich der Begriff „Qualitätsanalyse“, womit gemeint ist, dass alle Schulen in NRW nach und nach in einem relativ aufwändigen Prozess daraufhin überprüft werden, ob sie bestimmte Qualitätsstandards einhalten. Diese Qualitätsstandards sind abgeleitet aus dem Referenzrahmen Schulqualität, einer Sammlung von Kriterien, die die als wesentlich angesehenen schulischen Standards formulieren. Die Hauptphase der QA wird am MSM im ersten Schulhalbjahr des Schuljahres 2019/2020 stattfinden, wobei das QA – Team voraussichtlich vom 16. bis zum 19.09.2019 das MSM besuchen und in möglichst vielen Unterrichtsstunden anwesend sein wird (jeweils 20 Minuten).

Auf dem Elternpflegschaftsabend vom 09.04.2019 wurde der Verlauf der Hauptphase in einem Power-Point-Vortrag vorgestellt, der auch hier für Interessierte noch einmal eingestellt wurde. Wer sich darüber hinaus über Intention, Vorgehensweise und einzelne Schritte genauer informieren will, findet ein paar Links auf die Seiten der Bezirksregierung Düsseldorf zu den Grundlagen des QA – Prozesses.

Referenzrahmen Schulqualität:  https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Referenzrahmen-Schulqualitaet-NRW/index.html

Kriterien aus dem Referenzrahmen, auf die im Rahmen der QA geachtet wird:  https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Qualitaetsanalyse/Download/Qualitaetsanalyse-allgemein/Qualitaetstableau-kompakt.pdf

Allgemeine Informationen zur Begründung und zum Ablauf der QA:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Schulentwicklung/Qualitaetsanalyse/index.html

Ablauf der QA am MSM

Auf den Namen „Maria" wurde die von der Abiturientia 2018 des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums (MSM) in Krefeld-Fischeln gespendete Blutbuche „getauft", die im Rahmen der Initiative „3333 Bäume für Krefeld" im Frei- und Grünbereich der Schule im Beisein der ehemaligen Schüler/innen und der Schulleitung sowie zahlreicher interessierter Bürgerinnen und Bürger gepflanzt wurde. Damit knüpft die Abiturientia 2018 an eine langjährige Tradition an, nach der die Abschlussjahrgänge des MSM zur Erinnerung an ihre Schulzeit einen Baum spenden und pflanzen. Durch diese und die vorherigen  Baumpflanzungen konnte das Grün rund um das MSM stetig erweitert werden. Dafür zeigte sich Schulleiter Olaf Muti sehr dankbar, der sich zudem mit einem von ihm vorgetragenen Gedicht in die kleine Pflanz-Zeremonie einbrachte.

Mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Helfer/innen, darunter Grit Pöhlmann von der Initiative "3333 Bäume für Krefeld" und Schulleiter Olaf Muti (beide vorne links neben dem Baum) sowie der Fischelner Ratsherr Benedikt Lichtenberg und Peter Büssem von der Baumschule Büssem-Indenklef (beide vorne rechts neben dem Baum), wurde die Blutbuche sach- und fachkundig ins Erdreich gesetzt und mit Baumpfählen befestigt.

...weiterlesen "Feierliche Baumpflanzung der Abiturientia 2018 am MSM"

Am Freitag, dem 05.04.2018 findet am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium der Meriantreff statt, das traditionelle Ehemaligentreffen. In diesem Jahr sind neben allen Ehemaligen die Abiturientia 2018 sowie die Abiturientinnen und Abiturienten der Jubiläumsjahrgänge 1969, 1979, 1989, 1994, 1999 und 2009 eingeladen.

  • 16 Uhr Treffen der Pensionär/innen
  • 18 Uhr Baumpflanzung der Abiturienta 2018

Danach Treffen der ehemaligen Schüler/innen und Lehrer/innen

Gegen 23.00 Uhr. Ende der Veranstaltung

Auf diesem Wege möchten wir alle unsere ehemaligen Schülerinnen und Schüler zu diesem Treffen einladen. Wegen der hohen Zahl der Angesprochenen ist es uns leider nicht möglich, persönliche Einladungen per Post zu verschicken. Wir bitten um Verständnis. Weisen Sie bitte auch Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler auf die Veranstaltung hin. Wir hoffen, dass möglichst Viele die Gelegenheit zu einem Wiedersehen wahrnehmen.

Nach dem sensationellen Sieg der WKIII-Fußballer beim Sparda-Cup (Extra-Bericht), haben auch die jüngsten Fußball-Talente des MSM die Trophäen-Sammlung der Schule erweitern können: Beim Sparda-Cup vor zwei Wochen waren unsere Fußballer der Jahrgänge 2007 und 2008 noch - knapp am Treppchen vorbei - auf dem (auch tollen!) vierten Platz gelandet. Mit diesem Ergebnis hatten sie sich für die Stadtmeisterschaften auf dem Feld qualifiziert, bei dem nur die acht besten Teams aus Krefeld antreten dürfen. Bei diesem Turnier hatten sie sich nun höhere Ziele gesteckt… ...weiterlesen "Erfolgswelle der MSM-Fußballer hält an: WK IV-Mannschaft ist Fußball-Stadtmeister!"

Am vergangenen Freitag (22.03.2019) traten bei den Schwimm-Stadtmeisterschaften rund 100 Schülerinnen und Schüler in elf Teams der verschiedenen Wettkampfklassen (kurz: WK) an. Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften traten vor allem in den WKs mit jüngeren Schülerinnen und Schülern deutlich mehr Mannschaften an als im letzten Jahr. Auch in diesem Jahr begannen um 8.45 Uhr die Wettkämpfe der WK IV (2006-2009). Dort traten für unser MSM sowohl zwei Mädchen- als auch zwei Jungendteams an. Während die Mädchenmannschaften mit Maren W., Lilly U. Emma N. Sara L., Jessica N, Jana K., Emilia L. Luisa R. Lotte B., Jolina D., Katinka B., Leni H., Julia S., Gina S., Jona W., Cathlin L. bezogen auf die Jahrgänge gemischt waren traten die Jungen mit einem 5. Klässler-Team und einem 6. Klässler-Team an. ...weiterlesen "Schwimmen: MSM-Teams verteidigen beide Stadtmeistertitel und holen zahlreiche Podestplätze"

Sehr verehrte Damen und Herren,

Auschwitz! Auschwitz ist ein unglaublicher Ort. Ich bin an diesen Ort gekommen ohne den Hauch einer Ahnung zu haben, was ich dort erleben würde. Ich konnte es nicht ganz fassen, als ich am zweiten Tag der Fahrt das erste Mal durch das Tor des Stammlagers Auschwitz I gegangen bin. Der inzwischen weltbekannte Spruch: „Arbeit macht frei“ hat noch einmal deutlich gemacht, dass ich jetzt wirklich da bin. An dem Ort, an dem vor nicht allzu langer Zeit Millionen von Menschen umgekommen sind. Der Gedanke an das, was dort passiert ist, der Gedanke an die zahllosen Menschen, die dort grundlos ihr Leben lassen mussten, will bis heute nicht ganz in meinen Kopf. ...weiterlesen "Begrüßungsrede von David Adelmann"

Ich laufe durch die Straßen.
Ich sehe Menschen,
so viele, verschiedene Menschen.
Groß, klein, dick, dünn, lange Haare, kurze Haare,
jeder anders, jeder ein Unikat.
Jeder lebt sein Leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise.
Denn Leben ist so viel mehr als nur
essen, trinken und atmen.
Es ist lachen, weinen, Freude, Trauer und so viel mehr. ...weiterlesen "Poetry Slam von Franziska Schurf"