Aktuelles

Mit der sagenhaften Zeit von 4:43:32 min ist Pia Szymanowski, Schülerin der Q2 am MSM, bei den Deutschen Meisterschaften in Heilbronn am 05.09.2020 Fünfte geworden. Dabei sei, so berichtet sie, bis kurz vor dem Wettkampf nicht ganz klar gewesen, ob sie überhaupt starten könne, da dieses Jahr nur die 20 Besten der DLV-Bestenliste an den Start gehen durften – und noch kurz vor dem Rennen seien immer neue Teilnehmer mit neuen Bestzeiten eingetragen worden. Aber am Ende war sie dabei. Am Wettkampftag habe fast ideales Wetter mit nur leichtem Wind geherrscht. Es gab zwei Vorläufe, von denen jeweils die vier Bestplatzierten und vier weitere Teilnehmerinnen über ihre Zeiten ins Finale durften. Pia konnte über ihre schnelle Zeit im Vorlauf ins Finale aufrücken. Sie habe auf ein von Anfang schnelles Rennen gehofft, um das unvermeidliche Drängeln und Schubsen möglichst kurz zu halten, wenn sich das Feld auseinander zieht. Und so kam es dann auch, Pia konnte sich in einer kleinen Gruppe hinter den beiden Führenden festsetzen, um sich dann 600m vor dem Ziel aus der Gruppe zu lösen und Platz 5 bis ins Ziel zu retten. Einen ganz herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Stefan Holl

 

Liebe Eltern und zukünftige MSM-Schülerinnen und -Schüler,

unser Tag der offenen Tür wird am 28.11.2020 von 9 bis 15 Uhr stattfinden. In dieser Zeit wird es Gelegenheit geben, die Schule als auch Lehrerinnen und Lehrer sowie andere schulische Gruppen direkt vor Ort kennen zu lernen. Wir erarbeiten dazu gerade ein Konzept, das es möglichst vielen Menschen in möglichst kurzer Zeit ohne große Überschneidungen ermöglicht, durch die Schule geführt und informiert zu werden. Dazu werden Sie hier ab der kommenden Woche genauere Informationen und die Modalitäten der Anmeldung nachlesen können.

Ebenso arbeiten wir gerade daran, die Vielfalt unserer schulischen Aktivitäten über Online-Angebote zu präsentieren. Auch dazu werden Sie hier in den nächsten Wochen Genaueres erfahren und bereits vor, aber auch nach dem Tag der offenen Tür diese Angebote nutzen können.

Also noch etwas Geduld, bis dahin herzliche Grüße

Stefan Holl (Stv. Schulleiter)

Liebe Theaterfreunde des MSM-Gymnasiums,
in diesem Jahr werden wir keine gemeinsamen Gruppenbesuche im Rahmen des Theaterabos des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums anbieten. Der Ablauf, wie Sie ihn aus den letzten Jahren kennen (Anmeldung zu Beginn des Schuljahres zu fünf ausgewählten Stücken verteilt über das Schuljahr), erscheint in diesem Schuljahr so nicht durchführbar, weil eine langfristige Planung angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie kaum möglich ist.
Zudem bietet das Theater Krefeld in dieser Spielzeit aus nachvollziehbaren Gründen keine reduzierten Gruppenpreise an, so dass der gemeinsame Besuch gegenüber einem individuell organisierten Besuch keine (finanziellen) Vorteile bringt.
Natürlich würde ich mich freuen, wenn Sie auch in dieser Spielzeit dem Theater Krefeld die Treue halten und die ein- oder andere Aufführung besuchen, bis wir uns dann hoffentlich in der kommenden Spielzeit wieder gemeinsam auf den Weg ins Theater machen.
Informationen zum aktuellen Spielplan finden Sie unter www.theater-kr-mg.de

Herzliche Grüße
Julia Berns

Am 01.09.20 wird der Unterricht am MSM in 45 Minuten-Stunden erteilt, nach Fächern und Abfolge aber wie im Stundenplan vorgesehen.

Das hat zur Folge, dass Schüler, die 4 Stunden haben, nicht erst um 13.07 Uhr, sondern bereits um 11.25 Uhr Schulschluss haben.

Das Betreuungsteam des SCI: ist an diesem Tag von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr präsent.

Neben den gemeldeten Kindern können an diesem Tag  auch nicht angemeldete Kinder der Klassen 5 und 6 das Angebot wahrnehmen.

Diese melden den Bedarf im Vorfeld beim Klassenlehrer an, der diese Information bitte an das Sekretariat weiterreicht.

Unterricht in Kurzstunden
1. Stunde 8.00 – 8.45
2. Stunde 8.50 – 9.35
Pause 9.35 – 9.50
3. Stunde 9.50 – 10.35
4. Stunde 10.40  - 11.25
Pause 11.25 – 11.40
5. Stunde 11.40 – 12.25
6. Stunde 12.30 – 13.15

Olaf Muti, Schulleiter

Einen besonderen Service konnte das MSM seinen Kolleginnen und Kollegen anbieten. Denn statt wie vom Land NRW vorgeschlagen die Möglichkeit einer kostenlosen Testung auf das Corona-Virus beim Hausarzt oder dem Testzentrum Krefeld durchführen zu lassen, hatte das gesamte Schulpersonal die Möglichkeit, sich durch eine Ärztin im Haus testen zu lassen. Möglich geworden war das durch das Engagement und die Bereitschaft von Frau Yvonne Brenken, Fachärztin für Allgemeinmedizin, die nahezu das gesamte Schulpersonal an zwei Terminen durchtestete. Auch das Gesundheitszentrum Krefeld zeigte sich erfreut über diese Variante, da so das ohnehin stark belastete Testzentrum Krefeld entlastet würde - die Variante einer Testung vor Ort wurde als gern gesehenes drittes Standbein bezeichnet, um möglichst viele Personen möglichst schnell testen zu können. Am 24.08. wird dann der nächste Termin für eine Testung des Schulpersonals am MSM sein - was von den Kolleginnen und Kollegen sicher gerne wieder angenommen werden wird, um auch von dieser Seite alles zu tun, um die Gefahr einer Ansteckung zu mindern.

Stefan Holl