Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in dieser Mail erhalten Sie wichtige Informationen zur Ausleihe von Schulbüchern in den Ferien, zu Bücherbestelllisten und zur Leerung der Schulspinde.

Zu 1.: Aufgrund der ungewöhnlichen Unterrichtsverhältnisse in den letzten Monaten, aber auch wegen tlw. fehlender Möglichkeiten, den Lernstoff zu wiederholen oder zu vertiefen, haben wir uns entschlossen, über die Ferien Schulbücher an die Schülerinnen und Schüler auszuleihen, die Unterrichtsstoff nacharbeiten wollen. Herr Kunze ist am Dienstag, dem 30.06., am Mittwoch, dem 15.07. und am Montag, dem 03.08. von 9 bis 12 Uhr in der Schule erreichbar (Raum 226), um die gewünschten Bücher auszugeben. Die Schülerinnen und Schüler können sich zu den angegebenen Zeiten problemlos Schulbücher ausleihen. Wir halten das auf der einen Seite für eine wichtige und sinnvolle Maßnahme, nicht zuletzt um etwaige Unsicherheiten und Ängste vor dem kommenden Schuljahr abzubauen. Auf der anderen Seite möchten wir auch darum bitten, von dieser Möglichkeit nicht pauschal Gebrauch zu machen, sondern nur bei dem ernsthaften Vorhaben, die Bücher zum Lernen zu nutzen. Bedenken Sie auch, dass für Ihre Kinder die letzten Wochen ebenfalls eine stressige Zeit waren – nicht zuletzt ist ja auch eine gute Erholung eine sinnvolle Vorbereitung auf das neue Schuljahr.

Zu 2.: Da die Zeugnisausgabe in diesem Jahr gestaffelt und zum größten Teil auch früher als sonst üblich erfolge, konnten die Listen mit den über den Elternanteil zu finanzierenden Schulbüchern für die Jahrgangsstufen 8, 9, EF und Q1 nicht mit den Zeugnissen ausgegeben werden. Wir stellen Ihnen die Listen deshalb hier ein, so dass Sie genau ersehen können, welche Schulbücher Sie für Ihre Kinder selbst anschaffen müssen (s.u.).

Zu 3.: Wie wir aus der Elternschaft erfahren haben, hat die Firma Astra Sie als Eltern kurzfristig angeschrieben, dass die Spinde geräumt werden müssen. Offensichtlich ist in den Ferien ein Austausch derselben geplant. Die Schule ist leider offiziell bis jetzt nicht informiert worden. Sollten Sie bzw. Ihre Kinder es also nicht geschafft haben, den Spind bis zum Schuljahresende zu räumen, können Sie (oder Ihre Kinder) auch gerne noch in der ersten Ferienwoche vom 30.06. bis zum 03.07. 2020 in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in die Schule kommen und den Spind leeren.

Mit freundlichen Grüßen und allerbesten Wünschen für schöne und erholsame Ferien
Stefan Holl

--> 8

--> 9

--> EF

--> Q1

Mittwoch, 12. August 2020

Klassen 6 - 9
08.00 – 09.08 Uhr In der ersten Stunde haben alle Klassen Begrüßungs- und Organisationsstunde beim Klassenleiterteam
Anschließend Unterricht nach Plan
Stufe EF, Q1, Q2
Jahrgangsspezifische Informationen erfolgen in der …
1. Std. Versammlung der Stufe Q2 in der Aula, geleitet durch LUD/PLA, danach Unterricht nach Plan
2. Std. Versammlung der Stufe Q1 in der Aula, geleitet durch BNS/MÜL, danach Unterricht nach Plan
3. Std. Versammlung der Stufe EF in der Aula, geleitet durch KLE/LAE, danach Unterricht nach Plan

 

12 Uhr: Proben in der Aula zur Einschulungsveranstaltung

Donnerstag, 13. August 2020

Klassen 5
08.30 – 10.45 Uhr Einschulung 5A – 5E jeweils hälftig
11.00 – 13.15 Uhr Einschulung 5A – 5E jeweils hälftig

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Sie finden hier die um die letzten beiden Schultage ergänzte Planung des Präsenzunterrichts bis zum Beginn der Sommerferien sowie die Termine der Zeugnisausgabe. Wie wir bereits mitgeteilt hatten, bekommen die Schülerinnen und Schüler am letzten Präsenzschultag ihre Zeugnisse ausgehändigt.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Holl

Planung Unterrichtstage 15.06.-26.06.

„Wir haben uns im Kunstunterricht mit der Kunst Francisco de Goyas beschäftigt, unter anderem auch mit seinen Herrscherporträts – da kamen die beiden Schülerinnen auf die Idee, dass sie doch eigentlich die „Herrscher“ der Schule malen könnten,“ erläutert Kunstlehrerin Katharina Werner. Sichtlich amüsiert von dieser Vorstellung – und natürlich auch mächtig stolz über diese Verewigung der eigenen „Herrschaft“ – nahmen Schulleiter Olaf Muti und Stellv. Schulleiter Stefan Holl die von Rebecca Vollmar und Thea Froese gemalten Porträts entgegen. Die beiden in der typischen Amtskleidung des schulischen Alltags dargestellten Schulleiter bedankten sich ganz herzlich bei den beiden Schülerinnen mit einem Gutschein für einen Kunstbedarfshändler, in der Hoffnung, dass die beiden der Kunst treu bleiben. Allerdings sollte auch noch erwähnt werden, dass die so treffend dargestellten Herrscher sich selber eher im Sinne Friedrichs des Großen verstehen – als erste Diener des Staates.

Stefan Holl

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Sie finden hier in Form eines "rollierenden Systems" unsere Planung der Wiederaufnahme  des Präsenzlernens am MSM. Dabei haben wir so geplant, dass an jedem Schultag mindestens zwei, teilweise sogar drei Jahrgangsstufen die Schule besuchen.

Bei der Planung haben wir uns von verschiedenen Kriterien leiten lassen:

  • Die SuS sollen eine möglichst hohe Kontaktfrequenz zur Schule und zu den Mitschülern haben, damit Nähe für Sozialkontakte da ist und das Präsenzlernen als unterstützende Insel (methodisch wie inhaltlich) im Distanzlernen wirken kann.
  • Die Absicherung von Laufbahnen und Abschlüssen, Berechtigungen muss sichergestellt werden. Dies gilt für die Q1, insbesondere aber auch für die EF und die Klasse 9; deshalb besuchen Q1 und EF die Schule im Verhältnis 3:2, die 9 kommt an drei Tagen zusätzlich zum normalen Rhythmus.
  • Die Belastungen der Kollegen im Dreieck Distanzlernen, Präsenzlernen, Abitur im Zeitraffer müssen berücksichtigt werden.
  • Die Organisierbarkeit und Umsetzbarkeit unter den alles bestimmenden Hygienevorgaben muss gegeben sein.

Hier können Sie den Plan downloaden: Planung Unterrichtstage bis Sommerferien

Mit freundlichen Grüßen

S.Holl

(Stv. Schulleiter)

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zum Start dieser etwas anderen Osterferien wollten wir uns noch mal bei Ihnen melden, um Ihnen den aktuellen Kenntnisstand bezüglich der Fortsetzung des Schulbetriebs zukommen zu lassen.

1. Im Augenblick können wir nicht sagen, ob und wenn ja in welcher Form der Schulbetrieb am 20.04.2020 wieder aufgenommen wird. Das Ministerium für Schule und Bildung hat zwar verlauten lassen, dass die Q2 sich nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs bis zum 08.05.2020 im Rahmen von zusätzlichen Unterrichtsangeboten auf das Abitur vorbereiten kann, was das genau heißt, ist jedoch noch unklar. Allerdings wird sich das Schulministerium am 15.04.2020 verbindlich dazu äußern, wer ab wann in welcher Form wieder beschult wird. Wir werden Sie spätestens am 16.04.2020 darüber in Kenntnis setzen, wie sich die Beschulungssituation am MSM gestalten wird.

2. Die in den drei Wochen der Schulschließung vom 16.03.2020 bis zum 03.04.2020 bereit gestellten Lernangebote enden mit dem Beginn der Osterferien, es wird in den Osterferien also keine obligatorischen Aufgaben durch die Lehrkräfte geben. Inwiefern einzelne Kolleg*innen hier mit Ihren Klassen oder Schüler*innen besondere Vereinbarungen treffen, ist jedem einzelnen Kollegen selbst überlassen.

3. Auch nach Wiederaufnahme des Schulbetriebs bleiben Schulveranstaltungen außerhalb des Schulgeländes vom Ministerium untersagt. Es wird noch zu klären sein, inwiefern unser Sportfest oder auch die Abiturfeier in der Sporthalle davon betroffen ist. Schulfahrten, Exkursionen und Ausflüge werden dieses Schuljahr nicht mehr stattfinden; allerdings sind kulturelle oder sportliche Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern in der Schule davon ausgenommen und können weiterhin stattfinden. Hier bleibt abzuwarten, welche Vorgaben es im Detail von Seiten der Gesundheitsbehörden gibt.

4. Bitte berücksichtigen Sie, dass der bewegliche Ferientag am 22.05.2020 (Freitag nach Christi Himmelfahrt) dieses Jahr voraussichtlich entfallen wird. Die Schulleitung wird einen entsprechenden Antrag in die Schulkonferenz einbringen. Der Hintergrund: Zum einen sind an diesem Tag die schriftlichen Abiturprüfungen im Fach Mathematik geplant, zum andern soll regulärer Unterricht stattfinden, um zumindest einen kleinen Teil des aufgrund der Schulschließung ausgefallenen Unterrichts zu kompensieren. Auch gewinnen wir Zeit zur Entlastung des jetzt übervollen Klassenarbeits- und Klausurenkalenders.

Weitere wichtige Informationen können Sie der Schulmail von Herrn Staatssekretär Mathias Richter entnehmen, wie sie am 03.04.20 an die Schulen ergangen ist.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200403/index.html

Zum Schluss bleibt zu sagen, dass wir Ihnen allen beste Gesundheit und schöne Osterfeiertage wünschen, in der Hoffnung, dass in einer nicht allzu fernen Zukunft die Dinge sich wieder normalisieren mögen,

Ihre Schulleitung des MSM

Olaf Muti, Stefan Holl