Acht Podiumsplätze bei den Schwimm-Stadtmeisterschaften

Am Freitag, den 16.03.2018, fanden im Fischelner Hallenbad die Schwimm-Stadtmeisterschaften statt. Obwohl insbesondere aufgrund der zur Zeit herrschenden Erkältungs- und Grippewelle zwei geplante Teams kurzfristig nicht an den Start gehen konnten, traten für das MSM sechs Jungen- und drei Mädchenteams an. Unser Jungen WK I-Team (Christoph B., Thomas B., Luke G., Quinn K., Lukas B., Benjamin B., Jan P., Felix Z.) , das sogar am Wettkampftagtag selbst personell arg gebeutelt worden war und erst durch die Bereitschaft sehr spontan eingesprungener Ersatzschwimmer mit der Mindestzahl von acht Teilnehmern an den Start gehen konnte, zeigte vollen Einsatz und belegte in der Endabrechnung den zweiten Platz.

Ebenfalls auf Platz zwei kam das Jungen WKII-Team (David K., Mats H., Tom F., Tom K., Niklas R., Simon M., Marc L., Marc S., Benjamin N., Felix L.). Neben einer geschlossenen und engagierten Mannschaftsleistung ist hier vor allem der besondere Einsatz von David hervorzuheben, der aufgrund der Ausfälle beide zu schwimmenden Schmetterlingstrecken übernahm und noch eine 50m-Freistilstrecke für das Team schwamm.

Sogar noch erfolgreicher war unser Mädchen WK II-Team (Carolin M., Mercedes E., Neslihan C., Marie D., Ina Spendel, Alissa O., Katharina J., Merle M., Celina W.), das den Stadtmeistertitel des Vorjahres wiederholen konnte. Dabei mussten auch Mädchenteams am Wettkampftag selbst noch mühsam zusammengestellt werden, um in der erforderlichen Teamstärke antreten zu können.

In der WK III traten gleich zwei Jungenteams an und standen am Ende beide auf dem Podest. Dabei wurde das eine Team ( Luis F., Michael W., Paul S., Nils P., Nils M., Jaro W., Finn D., Levin L., Moritz L. und Joker Jakob W.) mit einer mannschaftlich sehr geschlossenen Leistung verdienter Dritter.

 

Das andere Team (Jan C., Felix S., Jakob S., Nikita H., Tom K., Caspar J., Niklas V., Berkay A.) konnte, wie die unser Mädchen WK-Team, den letztjährigen Stadtmeistertitel aufgrund zahlreiche neuer Bestleistungen souverän verteidigen.

 

Unsere Mädchen WKIII-Team musste kurzfristig einige Schwimmerinnen an andere WKs abgeben. Mia S., Friederike H., Jana G., Bassma B., Janice N., Jessica P., Vassiliki H., Juliane K. und Anne P.) verfehlten zwar einen Podestplatz knapp, was aber bedingt durch die spontane Zusammenstellung eine absolut respektable Leistung darstellt.

Unsere jüngsten Teilnehmer in der WK IV traten mit zwei Jungen- und einem Mädchenteam bei den Stadtmeisterschaften an und belegten alle einen Podiumsplatz. Unser Mädchenteam (Franziska S., Florina C., Lena G., Lilly U., Emma N., Rania L., Ela A., Maren W.) erkämpfte sich nach fünf geschwommenen Staffelwettbewerben schließlich mit einem Vorsprung von gerade einmal 0,4 Sekunden den zweiten Platz.

Unsere nahezu ausgeglichenen Jungenteams (Robert M., Niclas L., Leon Z. , Quinn M., Vincent L., Florian Kr., Florian Ko., Erik T., Tom J., Fadel R., Janis Z., Julian R., Alim C., Mauritz G., Henning H., Oskar J. und Joker Jonas L.,) belegten die Plätze zwei und drei.

Wir finden, ihr habt das super gemacht! Denn gerade in diesem Jahr wurden alle Teams auch durch eine Vielzahl an beeindruckend kämpfende und hochmotivierte Hobbyschwimmerinnen und -schwimmern verstärkt. Unser Dank gilt zudem noch Frau Offermanns, die uns bei der Aufstellung der Teams, bei der Durchführung des Probetrainings sowie bei der Betreuung der WK IV-Teams am Wettkampftag erneut eine große Hilfe war. Wir freuen uns schon auf das nächsten Jahr.

Sportliche Grüße,
HGD und KRU