Jahresbericht des Fördervereins über das Jahr 2015/16

Die Zahl der Mitglieder hat sich von 608 Ende 2014 auf 622 in 2015 erhöht.

Turnusgemäß erfolgte die Überprüfung des Vereins durch das Finanzamt, es gab keine Beanstandungen. Der aktuelle Freistellungsbescheid für die Jahre 2012 bis 2014 liegt seit März 2016 vor.

Insgesamt konnten dank der Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden sowie durch Überschüsse bei der Finanzierung der Schulzeitung durch Inserate mehr als 35 Förderanträge in Höhe von Euro 30 bis Euro 13.500 genehmigt werden.

 Hier eine Auswahl der vielfältigen Anschaffungen und Unterstützungen:

Neben regelmäßig unterstützten Projekten wie der Ausstattung der Schulbücherei, der Bezuschussung der Schülerwettbewerbe in Mathematik (Känguru) und Englisch (Big Challenge), der Finanzierung des Sportfestes sowie der finanziellen Ermöglichung einer persönlichen Mittagessensbetreuung konnten darüber hinaus 20 Schränke für die Klassenräume und Sitzgelegenheiten für die Nachmittagsbetreuung angeschafft werden. Ein Schaukasten erweitert die Informationen im Bereich der Studien- und Berufsorientierung. Die Arbeit der Sozialpädagogin wurde durch die Anschaffung von Arbeitsmaterialien überstützt.

Ein großes Förderprojekt war der Ausbau der medialen Ausstattung. Hierzu konnte ein Laptopwagen mit einem Klassensatz Laptops in speziell gesicherter aber mobiler Aufbewahrung angeschafft werden. Auch in anderen Fachschaften erweitern aus Mitteln des Fördervereins finanzierte Materialien die Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung – u.a. ein Laptop und Tchoukball Frames für die Fachschaft Sport, Experimentierkästen, iPads und Materialien für die Fachschaft Chemie, Erweiterung und Ersatz von Geräten  für die Fachschaft Physik,  Arbeitsmaterialien für die Fachschaft Kunst und Filmmaterial für die Fachschaft Pädagogik.

Für unser buntes und zu vielen aktuellen Themen offenes Schulleben sind die diversen Lesungen und Vorträge ein wichtiger Baustein. Aus Mitteln des Fördervereins wurden u.a. die Autorenlesung „Train Kids“ von Dirk Reinhardt, eine Lesung über Sophie Scholl, eine Lesung „Poetry Slam“ und als besonderes Highlight die Lesung mit Jennifer Teege „Mein Großvater hätte mich erschossen“ gefördert.

Zusätzlich zum Erlös des Sponsorenlaufes unterstützte der Förderverein mit einem ergänzenden Betrag die Anschaffung verschiedener Sitzgruppen für die verbesserte Nutzbarkeit der Freiflächen innerhalb der Schule. Weiterhin werden gemäß dem Vorschlag des MSM Award Siegers 2015 (Klasse 6a) mit Fördervereinsmitteln zwei Außenkicker installiert werden.

Haben Sie Fragen zur Arbeit des Fördervereins, dann wenden Sie sich gerne per E-Mail unter Foerderverein[at]msm-gymnasium-krefeld.de an die Vorsitzende Dr. Kathrin Batzill oder an jedes andere Vorstandsmitglied. Spenden und neue Mitglieder sind ebenso willkommen wie gute Ideen, die das Schulleben bereichern.